So erkennen Sie gefälschte Facebook-Profile

Veröffentlicht: 8. Februar 2012 in Uncategorized

Was unterscheidet echte Facebook-Profile von falschen, und wie kann man gefälschte Identitäten erkennen?
Die Barracuda Labs gingen dieser Frage nach und untersuchten dafür mehr als 2.500 zufällig ausgewählte aktive Facebook-Konten.
Gefälschte Facebook-Profile: vernetzt, weiblich, bisexuell
Das Ergebnis: Gefälschte Profile sind fast immer weiblich, verwenden durchschnittlich mehr als 30 Markierungen pro Foto, haben im Mittel mehr als 700 Freunde und enthalten sehr oft die Behauptung, bisexuell zu sein. Zweck der falschen Identitäten ist es meist, die Anwender zum Klicken gefährlicher Links zu verleiten oder Social Spam zu verbreiten.
Zu den Ergebnissen der Studie gehört u.a.:

  • Gefälschte Profile geben zu 97 Prozent vor, weiblich zu sein, während bei echten Profilen nur 40 Prozent weiblich sind.
  • Von den gefälschten weiblichen Profilen enthalten 58 Prozent die Behauptung, bisexuell zu sein. Bei echten weiblichen Profilen ist dies nur bei 6 Prozent der Fall.
  • Gefälschte Profile haben durchschnittlich fast sechsmal so viel Freunde wie echte Anwender: im Mittel 726 Freunde gegenüber 130.
  • Gefälschte Profile nutzen die Möglichkeit von Fotomarkierungen (Tags) über einhundert Mal öfter als echte Anwender. Letztere vergeben im Durchschnitt nur für jedes vierte Foto einen Tag, gefälschte Profile dagegen 34 Tags für jedes einzelne.
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s