Deutschlands erster Ziplinepark Ochsenkopf Fichtelgebirge

Veröffentlicht: 15. März 2011 in Uncategorized

Eröffnung des ersten Abschnitts am 16. APRI L 2011 Ochsenkopf / Fichtelgebirge

  • Aus den immer beliebter werdenden Kletterwäldern sind Seilbahnen (auch Seilrutschen,Ziplines oder „Flying Foxes“ genannt) bestens
    bekannt. Besucher befahren die gespannten Drahtseile mit speziellen Seilrollen
    und doppelter Selbstsicherung. Ein Ziplinepark
    besteht fast ausschließlich aus solchen Seilstrecken über lange Distanzen.
    Beispiele für solche Anlagen finden sich in St. Vigil / Südtirol oder in den
    Whistler Mountains / Kanada.

    Die Anlage in Oberfranken führt vom Gipfel des Ochsenkopfes bis zur Talstation
    in Fleckl / Warmensteinach. Der Ziplinepark
    gliedert sich in zwei Teile, von denen der erste, über 1000m lange, Abschnitt
    mit 11 Ziplines und 5 „Base Jumps“ am 16. April
    eröffnet wird. Start ist der Infopunkt an der Talstation bei der Gaststätte
    Ochsenkopfhaus / Bullheadhouse.

    Von hier aus wandern die Besucher zusammen mit dem Guide die reizvolle Ziplinetrasse entlang bis zur oberen Ringstrasse
    (Gehzeit ca. 15 Minuten). Am so genannten Fürstenbrünnlein finden allgemeine
    Sicherheitshinweise und Einweisung in die Anlage statt.

    Stellen sie sich diesen Herausforderungen!

  • Ziplines (Seilrutschen,
    Flying Foxes) bis 226 Meter Länge
  • Baumplattformen
    in bis zu 23 Metern Höhe
  • 5 seilgesicherte Absprünge („Base Jumps“)
  • an automatischen Höhensicherungsgeräten

Der obere Abschnitt des Ziplineparks (geplante Fertigstellung Frühling 2011) wartet dann mit neuen
Superlativen auf mutige Besucher. Zunächst erfolgt hier eine Bergfahrt mit dem Sessellift
bis zum Gipfel des Ochsenkopfes. Das obere Einweisungsgelände befindet sich
unterhalb der Bergstation am M – Wanderweg. Auch hier werden die grundlegenden Regeln
erklärt und eingeübt. Bis zum unteren Abschnitt am Fürstenbrünnlein sind hier
weitere 1000 Meter Seilstrecken installiert, zum großen Teil direkt über der
Skiabfahrt.

Das Besondere am Ziplinepark Ochsenkopf:
  • Deutschlands längste Ziplines mit bis zu 460 Metern ganzjährig geöffnet
  • hohe Geschwindigkeiten und steile Seilstrecken
  • Befahrung mit der Seilrolle „OC Falcon“, eine Neuheit in Deutschland die bisher
  • lediglich im Münchner Olympiazentrum eingesetzt wird
  • extrem hohe Baumplattformen im Fichtenwald
Öffnungszeiten der Anlage:

Termine ganzjährig und jederzeit ab 6 Personen möglich, wir bitten um Reservierung per
Email

Für Einzelpersonen stehen gesonderte Startzeiten zur Verfügung, weitere Infos unter
http://www.ziplinepark.info/oeffnungszeiten.htm

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s